Bla bla

Fragen und Antworten

Auskünfte

Bei Euch passiert ja eine ganze Menge. Wie kann ich automatisch erfahren, wann es neue Rezensionen oder Artikel auf der Website gibt?



Speziell zu diesem Zweck haben wir einen Newsletter eingerichtet. Abonniere ihn. Du findest ihn unter Aktuell, Nordletter.

Wir versenden den Nordletter monatlich, wenn viel passiert auch mal vierzehntägig.

Ich bin riesiger Fan der Gruppe X / des Sängers Y und finde keine Infos über sie / ihn.
Könnt Ihr mir den richtigen Namen / Adresse / Alter/ Größe / Gewicht sagen?


Sorry. Wir sind kein Fan-Forum – genau dort findest Du aber jede Menge Leute, die Deine Begeisterung teilen und Dir weiter helfen können.

Auf der von uns jeweils verlinkten offiziellen Website gibt es oft Links zu Foren und Fan-Sites. Falls nicht, dann hilft googeln.


Ich suche Kontakte zu nordischen Plattenlabels und Vertrieben oder Plattenläden. Könnt ihr mir eine Liste schicken, bzw. Kontakte zu diesen herstellen?



Wir müssen verneinen. Wir sind eine Website für nordische Musik – und keine Vermittlungsagentur irgendeiner Art. 

Wir stellen auch keine Kontakte zu Künstlern her. Dafür gibt es Agenten und Manager.


Ich hätte gerne ein Verzeichnis aller norwegischen / schwedischen / finnischen Künstler, die gerade in Deutschland Österreich leben / arbeiten / touren.



Wir führen keine solchen Verzeichnisse. Wir sind auch kein Auskunftsbüro.

 Um diese Informationen zu recherchieren, brauchen wir genauso viel Zeit wie Du. 
Für entsprechendes Honorar nehmen wir dies aber ggf. auf uns.


Ich bin 16 Jahre und schreibe gerade für die Schule ein Referat über norwegische / schwedische / finnische Musik. Könnt Ihr mir da helfen?

Die Frage ist viel zu allgemein. Lediglich bei präzise formulierten Detailfragen können wir eventuell helfen – wenn wir die Zeit finden.


Doch letztendlich bleibt es der Sinn eines Referates, selbst zu recherchieren, zu exzerpieren und eine schlüssige Arbeit daraus zu formulieren.

Als Werbeagentur suchen wir für unseren Kunden eine CD mit nordischer Musik. Könnt Ihr mir eine House-CD aus Skandinavien anbieten? Außerdem erstellen wir ein Kundenmagazin und möchten dafür Eure Fotos und Texte verwenden.

Ersteres nennt man »Musikberatung«, was üblicherweise angemessen vergütet wird.
Obwohl wir die Inhalte unserer Website kostenlos im Internet bereitstellen, sehen wir nicht ein, etliche Stunden ohne Honorar in eine Arbeit zu stecken, für die eine Werbeagentur viel Geld bekommt.

Wenn Ihr unsere Repertoirekenntnis und Kontakte nutzen wollt, bitten wir um ein professionelles Angebot, das unseren Leistungen entspricht.

Texte und Fotos können ggf. gern kommerziell genutzt werden gegen ein angemessenes Honorar. Wir bitten um die Nennung einer realistischen Preisvorstellung.

Rezensierte CDs

Wieso habt Ihr die CD »XYZ« nicht rezensiert?



Wir sind auch nur Menschen – mit hohen CD-Stapeln. Noch dazu Menschen, die diese Website als Liebhaberprojekt ohne Vergütung betreiben. Wir können nicht ALLE… (wohl aber immerhin sehr viele) relevante CDs besprechen.



Nichtsdestotrotz sind wir dankbar für Hinweise auf Eurer Meinung nach fehlende, relevante CDs. Gegebenfalls werden wir uns darum kümmern und diese CDs gern bei uns vorstellen.

Warum habt ihr keine Hörproben?

Bei Hörproben fallen in jedem Fall GEMA…-Gebühren an, was wir uns als unabhängiges, nicht kommerzielles Magazin ohne jegliche Werbung nicht leisten können. 

Wir verlinken jedoch – sofern vorhanden – auf die jeweiligen Bandwebsites, auf denen Ihr meistens Hörproben oder sogar Videos findet.

Kann ich bei Euch die rezensierten CDs bestellen?

Da bist Du bei uns an der falschen Adresse. Wir sind keine Plattenhändler, sondern Musik-Journalisten, die ein Online-Musikmagazin betreiben.





Ich habe Schwierigkeiten, Eure rezensierten CDs bei einem Händler zu erhalten.
 Könnt Ihr mir helfen?



Wir liefern zu jeder Rezension die vollständigen diskografischen Angaben, mit denen jeder motivierte Plattenhändler in der Lage sein müsste, die gewünschte CD zu bestellen (sofern dafür ein deutscher Vertrieb existiert). 

Die diskografischen Angaben folgen einem bewährten Schema, das nahezu alle Musikzeitschriften in ähnlicher Form benutzen:

Name: ALBUMTITEL
(Erscheinungsjahr, Label/Vertrieb Bestellnummer)



Einige wenige der hier vorgestellten Alben haben jedoch keinen deutschen Vertrieb und sind daher nur im jeweiligen Heimatland des Künstlers erhältlich.

Die erste Möglichkeit:
Probiert es zuerst auf unserer Serviceseite: Unter »Links« findet ihr Adressen von Plattenläden, die auch ins Ausland versenden.

Die Zweite:
Googeln hilft: Wo man eine bestimmte CD bekommen kann, ist dort mit einer simplen Anfrage innerhalb weniger Minuten zu lösen.

Hab keine Angst vor Bestellungen im Ausland oder direkt bei der Band selbst.
Das funktioniert sogar sehr gut.


Falls ihr gar nicht fündig werdet, versuchen wir in diesem Fall so gut wie möglich bei der Beschaffung zu helfen. Schreibe eine Mail an den jeweiligen Kritiker: Das Kürzel führt direkt zur Autoren-Seite, wo Du die Email-Adresse des jeweiligen Autors findest.


Wie unterteilt Ihr die Genres?



ROCK

Hier findet Ihr vor allem gitarrenlastige Musik bis hin zu (Hardcore)Punk. Das kann auch ordentlich lärmen, muss aber nicht. Madrugada, Knut Reiersrud oder HIM… mögen als Beispiele genügen.



POP…

Ganz anders Kari Bremnes, Morten Harket oder Lene Marlin: Hier dominiert eine Pop-Spielart, die nicht – wie bisweilen bei Sissel – zwangsläufig am Rand zum Schlager kratzen muss.



METAL…
Deckt alle Spielarten ab: Von Hardrock über Gothic/Thrash/Speed bis Death/Black-Metal spielen nordische Bands eine wichtige Rolle. Man denke nur an Gruppen wie Dimmu Borgir, Therion, Waltari, oder Apocalyptica.



BEATS…
Auch an den Fronten von Ambient, House, Drum'n'Bass, Reggae und HipHop mischen die Skandinavier – und hier wieder besonders die Schweden – an vorderster Front mit. Wir fassen all das unter »Beats« zusammen.



FOLK…
Die Folktradition – bisweilen mit Rock-Elementen versetzt – ist in Skandinavien äußerst lebendig, wie Mari Boine, Lena Willemark oder Värttinä immer wieder beweisen.

JAZZ…
Besonders Norwegen hat in den letzten Jahrzehnten eine eigene Jazz-Spielart entwickeln können, deren wohl bekannteste Repräsentanten Jan Garbarek, Bugge Wesseltoft und Nils Petter Molvær sind.


AVANTGARDE
Vieles davon, was wir nun als Avantgarde klassifizieren, stand bei uns früher unter Jazz. Leuten wie Arve Henriksen oder Anna-Kaisa Liedes tut man aber damit unrecht, deswegen war diese Rubrik für Experimente dringend nötig.


KLASSIK

Zu Unrecht stehen die Skandinavier in der Klassik noch etwas hinten an. Sicher – Grieg kennt jeder. Wir versuchen nicht nur klassischen Komponisten, sondern auch den Interpreten zu ihrem Recht zu verhelfen.


Website Nordische Musik

Von wem stammen die tollen Fotos im Kopfbereich?

Die meisten stammen von Peter, dem Chefredakteur und Designer. Einige andere haben aber auch ihre Fotos beigetragen.

Kann ich diese oder andere Fotos für meine Website / Forum / Print-Broschüre o.ä. verwenden?



Nein. Das Copyright für von Nordische Musik-Autoren erstellte Fotos bleibt allein bei den Autoren.
 Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken/Fotos ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet und wird strafrechtlich verfolgt.

Das Design ist cool. Darf ich das so für meine Website übernehmen?



Nein. Wir haben etliche Monate dafür gebraucht, um das alles so auf die Beine zu stellen. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie unseren Anwalt.

Ich würde gern einige Texte von Euch verwenden. Darf ich das?

Gegen ein kurzes(!) Textzitat mit Quellenangabe(!), wie es auch in wissenschaftlicher Literatur praktiziert wird, kann niemand etwas einwenden.

 Wenn Du längere Textabschnitte übernehmen willst, musst Du uns um Erlaubnis fragen. In bestimmten Fällen erteilen wir die Erlaubnis. 
Achtung: Diebstahl dagegen wird strafrechtlich verfolgt!


Ich würde gern bei Euch mitarbeiten. Könnt Ihr noch gute AutorInnen gebrauchen?

GUTE… Leute können wir immer brauchen. Wenn Du journalistische Erfahrung hast, schreiben kannst und Kontakte zur Musikbranche hast, um Dich selbstständig um Rezensionsexemplare und Interviewtermine zu kümmern, sind das gute Voraussetzungen.



Du solltest allerdings wissen, dass wir keine Honorare zahlen können. Wie Du sicher gesehen hast, gibt es auf www.nordische-musik.de weder Werbung noch eine Partnerschaft mit einem CD-Versand (das widerspräche auch unseren Vorstellungen von unabhängigem Journalismus) noch eine sonstige Finanzierung durch einen Verlag im Rücken.

Wir haben diesen Weg bewusst gewählt, um völlig frei in unseren Themen und unserer Wertung und einfach komplett unabhängig zu sein.



Falls die unentgeltliche Mitarbeit für Dich also kein Hindernis darstellt, sollten wir über die Details sprechen. Schicke am besten eine Mail mit Deinen musikalischen Schwerpunkten und ein paar Arbeitsproben an Peter. Die Adresse findest Du im Impressum.


Mein Name ist Prof. Ansumana Mombasa, und ich würde Euch gern € 500.000.000.000 auf Euer Konto überweisen, um das Geld aus meinem Land transferieren zu können. Könnt Ihr mir helfen?



Äh, nein.